Botanischer Garten

Klimagarten - Die Pflanzenwelt unserer Zukunft. Ein Experiment zum Mitdenken

Was bedeutet der Klimawandel für die biologische Vielfalt? Welche Arten verschwinden, welche werden wir neu bei uns antreffen? Welche Nutzpflanzen werden Schweizer Bauern künftig anpflanzen? Der BOGA lädt von April bis Juli 2017 zu einem öffentlichen Experiment ein. Rahmenprogramm mit öffentlichen Führungen, Open-air-Vorträgen und Workshops für Schulklassen.

Klimagarten

Wie sieht die Pflanzenwelt unserer Zukunft aus? Im Klimagarten auf der Wiese unterhalb des Heilpflanzengartens können Sie Tag für Tag mitverfolgen, wie ausgewählte Wiesen- und Nutzpflanzen auf zunehmende Trockenheit und Temperaturerhöhung reagieren.

Basierend auf einer Idee von Juanita Schläpfer, Zurich-Basel Plant Science Center

Partner: Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR)

Open-air-Vortragsreihe

Erleben Sie Forschung ganz nah und nutzen Sie die Gelegenheit zum Fragenstellen und Diskutieren. Jeden Donnerstag von 8. Juni bis 20. Juli 2017, 18 bis 20 Uhr, mit kleinem Barbetrieb im Garten.

Angebote für Schulklassen

Wie reagieren Pflanzen, die sich ja nicht von der Stelle bewegen können, auf den Klimawandel? Durch Experimente und Beobachtungen erleben Schüler hautnah, was Klimawandel bedeutet und wie Pflanzen auf Stress reagieren.

Spezialangebot für Schulen (16. Juni 2017)

Teaser

Biodiversitäts-Zmorge & Klima-Znacht

Gut gewählte Lebensmittel können für eine hohe Biodiversität oder ein gutes Klima sorgen. Um diese zu erkennen, stehen den SchülerInnen (ab 10 Jahren) eine Reihe von Tüftelaufgaben, Experimente und Spiele zur Verfügung.

Melden Sie Ihre Klasse schon heute an (Anmeldeschluss: 2. Juni 2017): Kontakt & Anmeldung

Publifarm bringt Kindern die global bedeutsamen Zusammenhänge von Biodiversität und Klimawandel am Beispiel der Landwirtschaft näher