Botanischer Garten

Klimagarten: Open-air-Vortragsreihe

Erleben Sie Forschung ganz nah und nutzen Sie die Gelegenheit zum Fragenstellen und Diskutieren. Jeden Donnerstag von 8. Juni bis 20. Juli 2017, 18 bis 20 Uhr, mit kleinem Barbetrieb im Garten. Partner: Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR)

Blumenwiese (Illustration)

Die ca. einstündigen Vorträge finden unter freiem Himmel statt. Anschliessend können Sie sich im Garten beim Apéro mit den Forschenden austauschen.

Treffpunkt vor dem Palmenhaus, kleiner Barbetrieb im Garten

Programm

08.06.2017

Eine kleine Vegetations- und Klimageschichte von Bern - Was uns vergangene Umweltveränderungen über die Vegetation der Zukunft verraten

Prof. Dr. Oliver Heiri und Dr. Christoph Schwörer, Institut für Pflanzenwissenschaften und Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR), Universität Bern

Details
15.06.2017

Blühen Pflanzen bald im Winter? Wie der Klimawandel die Rhythmen von Pflanzen, Tieren und Menschen beeinflusst

Dr. Eric Wyss, Geschäftsführer, Verein GLOBE Schweiz

Details
22.06.2017

Aussterbende Bergpflanzen - neue Rebberge: Risiken und Chancen des Klimawandels für die biologische Vielfalt?

Prof. Dr. Thomas Stocker, Abteilungsleiter Klima und Umweltphysik, Mitglied Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR), Universität Bern
Prof. Dr. Markus Fischer, Direktor des Institut für Pflanzenwissenschaften und des Botanischen Garten der Universität Bern; Mitglied Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR), Universität Bern

 Details
29.06.2017

Klimawandel und Landwirtschaft – ändert sich unser Speisezettel?

Prof. Dr. Jürg Fuhrer, Agroscope; Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR), Universität Bern

 Details
06.07.2017

Palmen auf dem Matterhorn? Auswirkungen des Klimawandels auf die Alpenflora

Dr. Sonja Wipf, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

 Details
13.07.2017

Wenn der Regen ausbleibt – wie sich extremer Trockenstress auf artenreiche Wiesen auswirkt

PD Dr. Andreas Stampfli, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften, Berner Fachhochschule (HAFL)

 Details
20.07.2017

Bäumiges Bern: Stadtbäume und Grünflächen als Klimaanlagen

Martina Wiedemar und Maren Kern, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften, Berner Fachhochschule (HAFL)

 Details