Kunstausstellung

Lisa Hürlimann

Freitag, 22.09.2017 - Samstag, 30.09.2017

Bild von Lisa Hürlimann

Lisa Hürlimanns Bilder zeigen organische Formen aus der Natur. Ausschnitte aus Maisfeldern, Efeuranken, Mauerblümchen, ins Wasser gefallene Blätter, Tücher mit floralen Mustern. Beim Malen, Übermalen, Variieren, Wiederholen, Vergrössern transformieren sich die konkreten Motive in rhythmische Muster, Gegenständliches verwandelt sich in Abstraktes. Sich wiederholende Sujets - mit verschiedenen Techniken gemalt (Öl, Acryl, Aquarell, Bleistift) - betonen den Prozess des Hinschauens und Gestaltens. Schicht um Schicht aufgetragene Farben verleihen den Bildern Dichte oder Durchsichtigkeit. Dann verweisen sie auf frühere Ebenen, geben flüchtige Durchblicke auf Veränderungen und Vergangenes. Und sie geben den Bildern eine textile, gewebte Struktur. Bei den gemalten Spitzentüchern wird das Stoffliche noch verstärkt, wenn die Bilder wie Tücher an der Wand hängen. Vernissage: Do 21. Sept, 17:30 - 21:00 Uhr.

Veranstaltende: BOGA
Datum: 22.09.2017 - 30.09.2017
Uhrzeit: 11:30 - 17:30 Uhr
Ort: Orangerie
Botanischer Garten der Universität Bern
Altenbergrain 21
3013 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos