Botanischer Garten

Museumsnacht 2019: Im Osten viel Neues

22. März 2019: An der Museumsnacht 2019 entführt Sie der BOGA nach Fernost. Der Platz rund um die Kulturgarage verwandelt sich in eine asiatische Strassenküche und das Farnhaus in eine Dschungelbar. Auf dem Programm stehen: Führungen in Richtung Sonnenaufgang, asiatischer Blütenzauber zum Selberbasten, fernöstliche Nachtschwärmer, asiatische Tänze am Teich und Tim und Pumamimi bringen einen Kaktus zum Singen.

Sujet Museumsnacht 2019

#bernöstlich – Führungen in Richtung Sonnenaufgang

18.00 - 01.00 stündl. Dauer ca. 20 Min.  
Botanische Führungen mit dem Verein Aquilegia, Treffpunkt Palmenhaus.

Asiatischer Blütenzauber – Von Kirschblüte bis Lotosblume

18.00 - 22.00

Bastelwerkstatt zu dekorativen Blüten und Zweigen. Im Arbeitsraum.

Fernöstliche Nachtschwärmer

18.00 - 22.00

Papa Papillon zeigt fliegende Schönheiten aus Fernost. Im Palmenhaus.

Tee-Bar

18.00 - 22.00

Tee-Kreationen aus erlesenen Kräutern und Gewürzen, zum Selbermischen. Im Arbeitsraum.

Asiatische Tänze am Teich

19.40 20.40 22.40 23.40 Dauer ca. 20 Min.

Mit Dances of the Orient und MEISSOUN. Beim Teich.

Tim und Pumamimi

19.30 20.30 21.30 23.30 00.30 Dauer ca. 20 Min.

Das japanisch-schweizerische Elektro-Pop-Duo Tim und Pumamimi bringen für einmal keine Gurke sondern einen Kaktus zum Singen. Im Sukkulentenhaus.

Asiatische Strassenküche im BOGA

18.00 - 02.00

Fernöstliche Spezialitäten von diversen Food-Ständen vor der Kulturgarage und Café Fleuri vor dem Sukkulentenhaus.

Cocktails und Lampions unter Farnen

18.00 - 02.00

Asia-Dschungelbar im Farnhaus.

Tickets