Botanischer Garten

Museumsnacht 2018: Gaukler und Vagabunden

An der Museumsnacht 2018 dreht sich im BOGA alles um Vagabunden, Gaukler und pflanzliche Trittbrettfahrer. Vor der Kulturgarage herrscht Wagenburg-Feeling mit diversen Foodständen und die Brookly-Bar erhält Obdach im Farnhaus. Auch das Café Fleuri serviert manch‘ Clochard etwas Wärmendes. Auf dem Programm stehen: Botanische Führungen, eine Bastelwerkstatt, Flammengewächse und ein musikalischer Roadtrip durch Europa mit Katze Steffan & das Lügenorkestar.

Sujet Museumsnacht 2018

Trittbrettfahrer – per Anhalter durch die Botanik

18.00 - 01.00 stündl. Dauer ca. 20 Min.
Botanische Führungen mit dem Verein Aquilegia, Treffpunkt Palmenhaus.

Vom Winde verweht – fliegende Pflanzen

18.00 - 22.00
Bastelwerkstatt zu Flugtechniken von Früchten und Samen. Im Arbeitsraum.

Tee-Bar

18.00 - 22.00

Tee-Kreationen aus erlesenen Kräutern, zum Selbermischen. Im Arbeitsraum.

Flammengewächse

19.40 20.40 22.40 23.40 Dauer ca. 20 Min.

Feuershow mit Christian Ziegler. Bei der grossen Liegewiese.

Foto: Katze Steffan & das Lügenorkestar

Musikalischer Road-Trip durch Europa

19.30 20.30 21.30 23.30 00.30 Dauer ca. 20 Min.

Katze Steffan & das Lügenorkestar. Im Sukkulentenhaus.

Foto: Brookly Bar

Cocktails und Clochards unter Farnen

18.00 - 02.00

Die Brookly-Bar erhält Obdach im Farnhaus.

Leckeres am Lagerfeuer

18.00 - 02.00

Wagenburg-Feeling mit diversen Foodständen vor der Kulturgarage.
Café Fleuri vor dem Sukkulentenhaus.

Tickets