Botanischer Garten

Pyrenäen

Die Pyrenäen sind geologisch älter als die Alpen und beherbergen eine ursprüngliche alpine Flora mit rund 4500 Pflanzenarten. Pyrenäen-Gamander und Pyrenäen-Aster sind Arten auch bei uns bekannter Gattungen, während der Pyrenäen-Felsenteller aus der überwiegend tropischen Familie der Gesneriengewächse stammt.

Pyrenäen Felsenteller (Ramonda myconi)
Pyrenäen Felsenteller (Ramonda myconi): Eine wechselfeuchte Rosettenpflanze, welche sich trotz braun-trockenen Blättern bei feuchtem Wetter wieder vollständig regeneriert, ein seltenes Pflanzenwunder. Markus Bürki
Bourgats Edeldistel (Eryngium bourgatii)
Bourgats Edeldistel (Eryngium bourgatii). Markus Bürki
Grossblumige Braunelle (Prunella grandiflora ssp. pyrenaica)
Grossblumige Braunelle (Prunella grandiflora ssp. pyrenaica). Markus Bürki