Botanischer Garten

Reptilien

Im BOGA leben zwei Schildkrötenarten im Exil. Die vor allem bei den Kindern beliebten Rotwangen-Schmuckschildkröten sind aus der Natur eingefangene Tiere. Sie sind sogenannte invasive Neozoen, welche als Faunaverfälscher unsere einheimische Tierwelt gefährden können. Die bissige Schlangenhalsschildkröte wurde aus einem für sie zu kleinem Aquarium gerettet. Daneben leben aber auch einheimische Reptilien im Garten. Einige Jahre konnte sogar eine Ringelnatter beim Sonnenbad beobachtet werden.

Rotwangen-Schmuckschildkröten (Pseudemys scripta elegans)
Rotwangen-Schmuckschildkröten (Pseudemys scripta elegans) auf der Terrasse beim Café Fleuri. Foto: Markus Bürki
Ringelnatter (Natrix natrix)
Ringelnatter (Natrix natrix) im Alpinum. Foto: Anne Gattlen
Mauereidechse (Podarcis muralis) im Alpinum
Mauereidechse (Podarcis muralis) im Alpinum. Foto: Markus Bürki
Schlangenhalsschildkröte (Familie Chelidae) im Palmenhaus
Schlangenhalsschildkröte (Familie Chelidae) im Palmenhaus. Foto: Markus Bürki