Botanischer Garten

Titelbild: BOGA

Der Botanische Garten der Universität Bern (BOGA) ist seit 1860 eine vielfältige und bunte Oase mitten in der Stadt Bern. Er stellt mit seiner enormen Vielfalt von rund 5500 verschiedenen Pflanzenarten aus aller Welt einen Garten des Wissens und Lernens, ein Reich der Sinne und einen Ort zum Verweilen für alle dar. Er zeigt die faszinierende Vielfalt der Pflanzen und vermittelt ihre grosse Bedeutung für den Menschen, macht aber auch auf ihre Gefährdung aufmerksam.

Mannigfaltig ist das gesamte Angebot des BOGA – in den Bereichen Pflanzenvielfalt, Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Öffnungszeiten

Täglich, 08:00 bis 17:30 Uhr

Café Fleuri: April bis Oktober 2019

 

News

Workshop über die Ex-situ-Erhaltung von gefährdeten Pflanzenarten

Am 5. April diskutierten im BOGA über 90 Workshop-Teilnehmer aus Wissenschaft, Botanischen Gärten, Kantonen und Umweltbüros über die Herausforderungen bei der Ex-situ-Erhaltung (Erhaltung von Pflanzenarten ausserhalb ihres Lebensraums) und deren zukünftigen Weiterentwicklung. Merci allen für die Anregungen und Inspirationen!
Die Dokumentation dazu wird in Kürze aufgeschaltet.

05.04.19

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen