Botanischer Garten

Medienmitteilungen

10.05.2022

Blumenuhr im BOGA

«Viertel vor Enzian» im BOGA: Können Blumen die Zeit anzeigen?

Bereits vor knapp 300 Jahren beobachtete der schwedische Botaniker Carl von Linné, dass einige Pflanzenarten ihre Blüten zu bestimmten Tages- und Nachtzeiten öffnen und schliessen. Lässt sich daran die Zeit ablesen? Ein interdisziplinäres Team aus Forschenden des Botanischen Garten der Universität Bern (BOGA) und der Universität Zürich haben basierend auf den Ideen von Linné eine Blumenuhr entwickelt, die ab dem 13. Mai im BOGA im Rahmen einer Sonderausstellung zu sehen ist.

01.09.2021

Steinhaufen

Rund 1’400 wildlebende Bewohner im Botanischen Garten Bern beobachtet

Wie viele Arten lockt der BOGA mit seiner Pflanzen- und Strukturvielfalt an? Um ein möglichst genaues Bild der Biodiversität auf seinem Gelände zu erhalten, hat der BOGA zum zweiten Mal zusammen mit rund 20 Expertinnen und Experten die Tiere, Pilze und wildgewachsenen Pflanzen auf seinem Gelände gezählt. Dadurch ist die vorläufig ermittelte Anzahl wildlebender Arten auf rund 1’400 angestiegen. Am 4. und 5. September 2021 macht der BOGA mit einem 24h langen Thementag die Biodiversität für Besucherinnen und Besucher zum Erlebnis.

23.04.2020

Logo: Natur braucht Stadt

Natur braucht Stadt: Themenjahr soll Biodiversität fördern

Im Siedlungsraum gibt es viel Potenzial, dem Biodiversitätsverlust entgegenzuwirken. Stadtgrün Bern und der BOGA führen deshalb von Ende April bis Ende Oktober mit Unterstützung von zahlreichen Organisationen und städtischen Ämtern das Themenjahr «Natur braucht Stadt – Mehr Biodiversität in Bern» durch. Vielfältige Aktivitäten und Praxishilfen sollen möglichst viele Bernerinnen und Berner motivieren, naturnahe Lebensräume anzulegen.

15.05.2019

Über 1’000 wildlebende Arten im BOGA gezählt

Was spriesst, kreucht und fleucht alles im Botanischen Garten (BOGA) der Universität Bern? Der BOGA wollte es genau wissen und hat zusammen mit rund 30 Expertinnen und Experten die Tiere, Moose, Flechten, Pilze und wildgewachsenen Pflanzen auf seinem Gelände gezählt. Dabei kam die vorläufige Zahl von über 1’000 Arten zu Stande. Am 25. und 26. Mai 2019 macht der BOGA mit einem 24 Stunden langen Thementag die Biodiversität für Besucherinnen und Besucher zum Erlebnis.

15.05.2018

Ausstellung «Botanik in Bewegung – Humboldts Expeditionen»

Vom 2. Juni bis 30. September 2018 findet im Botanischen Garten Bern BOGA die Ausstellung «Botanik in Bewegung – Humboldts Expeditionen» statt. Die Ausstellung vermittelt Humboldts botanisches Werk und sein abenteuerliches Leben. Anlass ist der 250. Geburtstag des Naturforschers im Jahr 2019.

13.11.2017

Botanischer Garten wird vollumfänglich in die Universität Bern integriert

Organisatorisch ist der Botanische Garten BOGA seit 2010 der Verwaltungsdirektion der Universität angegliedert. Ab 2018 wird der Beitrag des Kantons für den BOGA nun in das Budget der Universität Bern integriert. Damit muss das Betriebsbudget des BOGA nicht mehr separat beantragt werden. Der Betrieb und das Personal können so langfristig im Rahmen der Vereinbarung zwischen Kanton und Universität gesichert werden.